1,30% p.a.

Tagesgeldzinsen berechnen


Festgeldzinsen berechnen


Worauf bei der Auswahl eines Tagesgeldkontos achten?

Das Tagesgeldkonto erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Anlegern. Doch sollte jeder vor der Eröffnung des Kontos einiges beachten, damit das Konto nicht nur einen Gewinn erbringen kann, sondern es der beste Gewinn sein kann und das Konto zudem noch einige Extras beinhalten kann. Gerade in der letzten Zeit ist es erkennbar, dass viele der Banken, die das Tagesgeld anbieten, das Konto mit mehr Leistungen, höheren Zinsen, etc. ausstatten, damit sich die Anleger für ihre Bank entscheiden. Und genau dieses ist der Grund, warum den Menschen, die nach einer Geldanlage suchen zu einem Vergleich geraten wird. Ohne die Informationen aus diesem ist es fast unmöglich, dass von allen Banken die Konditionen und die Leistungen für das Tagesgeldkonto erkannt werden. Eine Auswahl wird dann mit großer Wahrscheinlichkeit für eine Bank getroffen, die zwar gute Konditionen bietet, die aber nicht die besten sein werden.

Welche Punkte sollten bei einem Tagesgeldkonto wichtig sein?

Da das Tagesgeldkonto heute nicht mehr nur als reines Geldanlageprodukt angeboten wird, kann sich jeder für ein Tagesgeldkonto entscheiden, dass neben den Zinsen auch weitere Leistungen anbieten kann. Die Auswahl für einen Anbieter mit den besten Zinsen sollte aber dennoch sehr wichtig sein, wenn der Gewinn gesteigert werden soll.

  • kann der Zins garantiert werden, sodass die Banken ihn nicht ändern können,
  • kann das Tagesgeldkonto mit einem Girokonto kombiniert werden,
  • kann für das Girokonto eine EC-Karte erhalten werden,
  • wird eine Kreditkarte angeboten,
  • verlangt die Bank eine Kontoführungsgebühr,
  • sind die Extraleistungen mit zusätzlichen Kosten belegt,
  • wann werden die Zinsen für das Tagesgeldkonto ausgeschüttet

Vor dem Vergleich sollte jeder, der ein Tagesgeldkonto eröffnen möchte, seine Wünsche an das Konto festlegen. Nur so kann aus den vielen Angeboten die Auswahl für eines getroffen werden, welche diesen am nächsten kommen kann.

Für die Anleger, für die der Zinsgewinn am wichtigsten ist, ist die Auswahl anhand der Zinsen und an den Zinskriterien sehr wichtig. So sollte neben dem aktuellen Zinssatz auch geschaut werden, ob die Banken den Zins, als Neukundenbonus, eine Zeit lang garantieren können. Gerade in den Zeiten, in denen der Zinssatz sehr hoch ist, kann dieser längerfristig bekommen werden und unterliegt nicht einer absehbaren Zinsanpassung. Auch sollte eine der Banken ausgewählt werden, die die Zinsen häufiger dem Tagesgeldkonto gutschreibt. So kann der Zinseszinseffekt genutzt werden, der die Geldanlage zusätzlich mit Einnahmen belegen wird.

Ist es eher der Wunsch des Anlegers, dass er ein Tagesgeldkonto eröffnen möchte, das mehr Leistungen beinhalten soll, dann sollte nach den Kombinationsprodukten gesehen werden. Bei diesen kann ein Girokonto, optional auch mit Kreditkarte, angeboten werden. Wenn dieses dann auch noch kostenlos ist, dann kann der Anleger so auch einen Gewinn machen.

Welche Banken mit Tagesgeld Ihnen die höchsten Zinsen bieten, lässt sich schnell und einfach mit unserem Tagesgeldrechner ermitteln. Einfach gewünschte Laufzeit und Anlagesumme eingeben, auf "Berechnen" klicken und vergleichen:

Tagesgeldrechner:


Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *